[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Dagmar Metzger.

Nachrichten zum Thema Presse :

Persönliche Erklärung

Landtagsabgeordnete Dagmar Metzger

Wahlkreisbüro Darmstadt
Bad Nauheimer Str. 4
64289 Darmstadt

Fon: (0 61 51) 42 72 13
buergerbuero@dagmar-metzger.de

Freitag, 14. November 2008

Ich habe mich entschieden, bei der Landtagswahl am 18.01.2009 nicht mehr zu kandidieren. Dafür waren folgende Gründe maßgeblich:

Veröffentlicht am 17.11.2008

„Wenn Politik Züge von Religion annimmt“

Seit sich die drei SPD-Abgeordneten Silke Tesch, Jürgen Walter und Carmen Everts am Montag Dagmar Metzger anschlossen und sich gegen die Wahl Andrea Ypsilantis aussprachen, sind sie in ihrer Partei heftig kritisiert worden. Mit dieser Zeitung sprachen sie über ihre Sicht der Dinge.

Veröffentlicht am 06.11.2008

Nachstehend möchten meine Kollegen und ich unsere Gründe zur Stimmverweigerung für eine Regierungsbildung mit den Stimmen der Linken noch einmal darlegen.

Erklärung von Dr. Carmen Everts, MdL, Wahlkreis Groß-Gerau II
- 03. November 2008 -

Meine Damen und Herren,

wir, das sind die Abgeordneten Silke Tesch, Jürgen Walter und Carmen Everts, haben eine für uns persönlich außerordentlich schwere Ent-scheidung getroffen. Wir haben heute Vormittag die SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Andrea Ypsilanti darüber informiert, dass wir die Bildung einer rotgrünen Minderheitsregierung mit den Stimmen der Linkspartei nicht mittragen können.

Das bedeutet, dass wir bei der morgigen Wahl im Landtag nicht zustimmen. Wir erklären dies heute in aller Öffentlichkeit im Bewusstsein der Konsequenzen. Wir werden unser Landtagsmandat behalten und bieten unserer Fraktion auch weiterhin die Mitarbeit an.

Veröffentlicht am 06.11.2008

Dagmar Metzger spricht auf dem außerordentlichen Landesparteitag
am Samstag, 1. November 2008, in Fulda.

Veröffentlicht am 06.11.2008

Roßdorfs Bürgermeisterin Christel Sprößler (Bildmitte)

Die Landtagsabgeordnete Dagmar Metzger war in Roßdorf zu Gast, als die Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins am Freitag, 17. Oktober 2008, Bürgermeisterin Christel Sprößler einstimmig als Kandidatin für die Bürgermeisterwahl 2009 nominierte.

Veröffentlicht am 21.10.2008

  • Erstes Treffen von Dagmar Metzger und den Linken Darmstadt-Dieburg hat stattgefunden
  • Angenehme und offene Atmosphäre beim ersten Gespräch
  • Metzgers Standpunkt zu möglichem Bündnis in Hessen unverändert

Veröffentlicht am 09.09.2008

Presse; 19. August 2008 :

MdL Dagmar Metzger: „Es bleibt dabei: Zurzeit sehe ich keine Bündnisfähigkeit der Linken in Hessen – Vielleicht ist das in einigen Jahren anders“

„Um es klar zu sagen: Eine Bündnisfähigkeit der Linken in Hessen sehe ich in dieser Wahlperiode nicht. Gegen Gespräche mit dieser Partei spricht nichts, aber eine gemeinsame Regierungsbildung halte ich noch auf Jahre für problematisch und lehne sie weiterhin ab“, erklärt die Darmstädter SPD-Abgeordnete Dagmar Metzger.

Veröffentlicht am 19.08.2008

Dagmar Metzger bei Premierenfahrt des modernen SPD-Flügels auf dem Chiemsee. Unterstützung für Landtagskandidat Franz Gnadl.

Veröffentlicht am 19.08.2008

Die Landtagsabgeordneten Patrick Koch, Dagmar Metzger, Heike Hofmann v. l.

Am 6. August 2008 hatte die SPD Darmstadt-Dieburg zu einer Regionalkonferenz nach Roßdorf eingeladen.

Knapp 100 SPD Mitglieder waren der Einladung gefolgt, darunter Roßdorfs Bürgermeisterin Christel Sprößler, der Bürgermeister von Groß-Umstadt, Joachim Ruppert, Bernd Hartmann, der ehemalige Bürgermeister von Ober-Ramstadt, Landrat Alfred Jakoubek, der ehemalige Landtagsabgeordnete Bernd Riege sowie die SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende, Dagmar Wucherpfennig.

Veröffentlicht am 11.08.2008

Im Juli 2008 stellte Unternehmer Jens Krause aus Roßdorf bei Darmstadt den Landtagsabgeordneten Dagmar Metzger, Silke Tesch und Christoph Degen
den „Segway Personal Transporter (PT)“ vor.

(v. l.) Unternehmer Jens Krause, die Landtagsabgeordneten Christoph Degen, Silke Tesch, Dagmar Metzger

Veröffentlicht am 11.08.2008

Als erneuten Versuch, den vertraglich vereinbarten und gesetzlich geregelten Atomausstieg zu sabotieren, wertet der hessische SPD-Abgeordnete Norbert Schmitt die Absicht von RWE, die Laufzeit von Biblis A durch eine Revision künstlich zu verlängern. „RWE ist bereits gescheitert mit der Absicht, entgegen dem Atomkonsens Restlaufzeiten von einem jüngeren Atomreaktor auf Biblis zu verlagern. Jetzt scheint es das Unternehmen erneut mit Tricksereien zu versuchen, um über die Bundestagswahl zu kommen", sagte Schmitt am Donnerstag in Wiesbaden.

Veröffentlicht am 15.07.2008

(v.l.) MdL Dagmar Metzger, Eberhard Lang u Gerhard Busch, SPD Eberstadt, Bernd Dietrich Deutsche Post, Katrin Kosub, SPD

SPD Ortverein Eberstadt und MdL Dagmar Metzger treffen Post-Vertreter: Postfiliale in Eberstadt soll eins zu eins erhalten bleiben

Am Montag (30.6.) trafen sich der Eberstädter SPD-Vorsitzender Gerhard Busch, die Vorstandsmitglieder Katrin Kosub und Eberhard Lang sowie die Landtagsabgeordnete Dagmar Metzger mit dem regionalen Politikbeauftragten der Post, Bernd Dietrich, zu einem Gespräch über die Aufrechterhaltung der Filiale in Eberstadt.

Veröffentlicht am 01.07.2008

- Zum Seitenanfang.